Deutsches Museum in München Fotos von Rüdiger Brandt Teil 1 (c) 2004 ABA

Geschichte des Deutschen Museums:
Sammeln, Bewahren, Ausstellen, Dokumentieren und Bilden sind die musealen Grundaufgaben, denen sich das Deutsche Museum seit 100 Jahre verschrieben hat. In einer Dauerausstellung auf der Museumsinsel präsentieren wir die Genese des wohl größten Technikmuseums der Welt - von der Grundung 1903 unter Federfuhrung von Oskar von Miller bis zur Neupositionierung im Informationszeitalter.
Neben chronologischen Teilen werden die vier Themen "Stiftergedanke", "Sammlungsgeschichte", "Formen der Prasentation" sowie "Einblick hinter die Kulissen der Museumsarbeit" anhand von Exponaten, Filmen, Tondokumenten und Fotografien dargestellt.
"Magische Gläser" und Multimediastationen bieten zusätzliche Entdeckungsgänge in den nicht ganz gewöhnlichen Alltag des Deutschen Museums. http://www.deutsches-museum.de

Schifffahrt:
Schiffe verbinden seit langer Zeit die Wirtschaftsräume der Kontinente und damit auch die Kulturen ihrer Bewohner. Bis ins 20. Jahrhundert konnte man Waren und Kenntnisse aus der überseeischen Welt nur über die Schiffahrt beziehen. Daneben bildete das Schiff selbst auf See einen eigenen Lebensraum, eine in sich abgeschlossene Welt.

Fahrräder und Kutschen:
Großvitrinen zeigen in dieser Abteilung sechs Kutschen und anhand von über 30 Fahrrädern deren Entwicklung im Lauf von zwei Jahrhunderten. Das älteste und gleichzeitig wertvollste Fahrzeug ist hier das lenkbare Laufrad des Freiherrn von Drais ("Draisine"). Außerdem sind neun weitere, mit Muskelkraft betriebene Fahrzeuge – vom fürstlichen Gartenwagen, 1765 gebaut, bis zum Kindertretauto – ausgestellt.

Luftfahrt:
Die Luft- und Raumfahrtausstellung auf der Münchner Museumsinsel hat den Umfang und die Substanz eines selbständigen Museums: geschlossene Darstellung der wissenschaftlich- technischen Gebiete der Luft- und Raumfahrt und Einbettung in die historische Entwicklung; 8000 m² Ausstellungsfläche; ca. 1,5 Mio. Besucher pro Jahr; über 50 Originalflugzeuge (von Lilienthal bis zum Airbus). Das Zweigmuseum "Flugwerft Schleißheim" ergänzt mit zusätzlichen 7.800 m2 Fläche die Ausstellungen.

Eisenbahn:
18 Originalfahrzeuge, darunter die legendäre "S 3/6" Schnellzug-Dampflokomotive der ehemaligen Königlich Bayerischen Staatseisenbahn oder die erste dieselhydraulische Großlokomotive V140 sind zu sehen: Meilensteine aus der Geschichte des Schienenverkehrs - auch die erste Magnetschwebebahn fehlt nicht.
Die Ausstellung zeigt aber auch Exponate zur Fahrzeugtechnik, sowie Darstellungen zur Logistik, Sicherungstechnik und den Schienenwegen.

Mehr Bilder von Rüdiger Brandt gibt es auf dieser Seite unter dem Folder 17-Ordner 17 Fotos von meinem Fotofreund Rüdiger Brandt oder auf seiner Fotoseite hier ist der Link http://www.mini-cats.de/ausflug/ausf.html Bitte vergessen Sie nicht Ihren Eintrag ins Gästebuch als kleines Dankeschön fürs freie Betrachten der Bilder und für die Free-Downloads der Fotos die Sie eventuell gemacht haben.Besten Dank für Ihren Besuch in diesem Album mit den freundlichsten Grüßen Rüdiger Brandt und Roland Jürgen Fiebig Global/Pictures Germany
-------------------------------
english:

History of the German museum:
Collect, retaining, issuing, documenting and forming are the musealen primary tasks, which the German museum used up itself since 100 years. In a permanent exhibition on the museum island we present the genesis of the probably largest technique museum of the world - from the Grundung 1903 under Federfuhrung of Oskar from Miller to the new positioning in the information age. Beside chronological parts the four topics "founder thought" are represented, "collection history", "forms of the Prasentation" as well as "view behind the window blinds of the museum work" on the basis by exhibits, films, clay/tone documents and photographies. "magic glasses" and Multimediastationen offer additional discovery courses into the not completely usual everyday life of the German museum. http://www.deutsches-museum.de

Navigation:
Ships connect the marketing areas of the continents and with it concomitantly the cultures of their inhabitants since long time. To in 20. Century could refer one goods and knowledge from the overseas world only over shipping. Besides the ship formed its own habitat, a world locked in itself on lake.

Bicycles and kutschen:
Large showcases show six kutschen in this department and on the basis over 30 bicycles their development in the course of two centuries. The oldest and at the same time most valuable vehicle is here the guidable impeller of the baron von Drais ("hand trolley"). In addition are nine further vehicles operated with muscle power? by the fuerstlichen garden car, 1765 built, up to the Kindertretauto?

issued. Aviation:
The extent and the substance of an independent museum has air and space travel exhibition on the residents of Munich museum island: closed representation of the scientific of technical areas of air and space travel and imbedding into the historical development; 8000 m² exhibition surface; approx. 1.5 millions visitors per year; over 50 original airplanes (from Lilienthal to the airbus). The branch museum "flight-threw Schleissheim" supplemental with additional 7,800 m2 surface the exhibitions.

Railway:
18 original vehicles, under it legendary "S 3/6" express train steam engine of the former royal Bavarian state railway or the first Diesel-hydraulic large locomotive V140 are to be seen: Milestones from the history of the rail traffic - also the first magnetic levitation transport system is not missing. In addition, the exhibition points exhibits to the vehicle technology, as well as representations to logistics, safety engineering and the railways.

more pictures of Ruediger fire does not giebt it on this side under the folder 17-Ordner 17 photos of my photo friend Ruediger Brandt or in its photo side is the left here... http://www.mini-cats.de/ausflug/ausf.html .... please forgets you your entry in the guest book than small thank-beautifully for free regarding of the pictures and for the Free Downloads of the photos you possibly made the have-best thanks for your attendance in this album with the friendliest greetings Ruediger Brandt and Roland Juergen Fiebig Global/Pictures Germany......Albumtext deutsch-englisch (ABA)

########################

Global Pictures Germany DVD/VCD Fotofilme sind über http://www.picture-film.com erhältlich hier können Sie auch den gesammten Katalog einsehen ein Bestellformular ist auch auf dieser Seite auch von dieser Fotoserie giebt es einen DVD/VCD Foto/Film klickt bitte diese Seite mal an http://www.picture-film.com besten Dank Ihr Bilderbogenrjfiebig Global Pictures Germany DVD/VCD Foto-Filme mit Hintergrund Musik.
----------
english:

Global Pictures Germany DVD/VCD of photo films are over http://www.picture-film.com can you also the catalog see a purchase order form are available here also on this side from this photo series it a DVD/VCD photo/film click please this side times on http://www.picture-film.com to best thanks your Bilderbogenrjfiebig global Pictures Germany DVD/VCD of photo films with background music.

 
pixel
©002 das ist Ruediger der Fotograf dieser Bilder
pixel
Copyright by Roland Jürgen Fiebig Bilderbogenrjfiebig / Global -Pictures Germany by Fotki.com

©002 das ist Ruediger der Fotograf dieser Bilder

Image URL for use on other sites:
Link to send via email/instant messenger:
Code for a Fotki Journal:
Uploaded: November 08, 2004
65